Wisdom Council

Der Wisdom Council-Prozess oder Bürgerrat liefert Rahmenbedingungen, die es erlauben, Dynamic Facilitation in großen Gruppen vor jeglichem Hintergrund, d.h. in großen Firmen, Städten oder sogar ganzen Ländern, anzuwenden.

Hierzu wird eine kleine Gruppe von Menschen zufällig aus der Bevölkerung ausgewählt. Diese Gruppe bildet den Bürgerrat. Sie werden durch Dynamic Facilitation bei der Beratung über das zu behandelnde Thema unterstützt.

Alle Schlüsselaspekte und –resultate von Dynamic Facilitation sind gleichermaßen anwendbar auf den Wisdom Council-Prozess. Allerdings ist die Resonanz in dieser Hinsicht einer besonderen Erwähnung wert. Ein sehr wichtiger Teil des Wisdom Council-Prozesses ist die Präsentation der Ergebnisse durch die Wisdom Council-Mitglieder. Die Präsentation findet zeitnah nach dem Abschluss des Dynamic Facilitation-Prozesses statt. Ziel ist es, die breite Öffentlichkeit zu erreichen. Die Erfahrung hat gezeigt, dass die Ergebnisse die in der kleinen Gruppe des Bürgerrats entwickelt wurden, auf große Resonanz stossen. Die Präsentation findet in der Regel möglichst bald nach dem Dynamic Facilitation-Prozess statt und wird von den Teilnehmern persönlich beschreiben.

Die Methode hat sich als hervorragendes Werkzeug zur Partizipation bewährt, denn die Ergebnisse stossen bei der Bevölkerung durchwegs auf Akzeptanz und Resonanz. Sie identifiziert sich mit den Mitgliedern des Bürgerrats und fühlt sich persönlich repräsentiert. Der Veränderungsprozess wird mitgetragen – ganz zu schweigen von den zahlreichen kreativen Ideen, die in einem solchen Prozess zu Tage treten.